Zimtsterne (vegan)

zimtsterne

Und weiter geht’s mit veganen Zimtsternen. Das Ursprungsrezept ist von www.vegetarian-only.de. Früher gab’s bei uns Zuhause auch immer Zimtsterne, aber irgendwie war das Rezept anders, und es war ein Riesentrara. Die Lösung  bestand dann darin, dass man den Teig ausgerollt in der Tiefkühltruhe anfrieren musste. Warum, weiss ich auch nicht mehr – es geht jedenfalls bestens ohne.

Zutaten

für ca. 70 Zimtsterne

Teig 400 g Haselnüsse
300 g Mandeln
400 g Puderzucker
4 EL Zimt
1 Zitrone
2 Orangen
10 EL Wasser
Guss 150 g Puderzucker
1 Msp. Zimt
ca. 12 TL Wasser

 

 

Zubereitung

1 Mandeln und Haselnüsse mahlen (zum Beispiel im Mixer). Zitrone auspressen. Von den Orangen die Schale abreiben.
2 Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, das Wasser dabei schrittweise zugeben. Ist der Teig zu feucht, kann man ihn durch Zugabe von Mehl wieder trockener bekommen.
3 Teig ausrollen (einfache rgehts zwischen zwei Lagen Haushaltsfolie), Sterne ausstechen. Mindestens 4 Stunden trocknen lassen.
4 Sterne im Backofen bei 250° ca. 4 Minuten backen. Abkühlen lassen.
5 Aus den Zutaten für den Guss einen zähflüssigen Guss herstellen (Wasser schrittweise zugeben). Zimsterne bestreichen. Trocknen lassen.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>