Rührei (vegan)

rührei

Rechtzeitig vor dem Sonntagsfrühstück hier ein Super-Rezept (ein kulinarisches Glanzstück meiner Freundin!) für ein veganes Rührei. Wie zu erwarten war, kommt natürlich keinerlei Ei drin vor, aber optisch (und in gewissen Maßen auch geschmacklich) kommt es echtem Rührei durchaus nahe. Wer auf dem sonntäglichen Familienfrühstückstisch seit der Veganwerdung also schon immer seine scrambled eggs vermisst hat, der kann nun aufatmen.

Zutaten

für 2 Portionen

Rührei 250 g Tofu Curry Mango (z. B. von Taifun)
1 Zwiebel
3-4 Blätter Mangold
1 Tomate
nach Geschmack Salz, Pfeffer
1 EL Öl

 

 

Zubereitung

1 Tofu mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebel, Mangold und Tomate klein schneiden.
2 Erst den Tofu in einer Pfanne mit Öl anbraten, dann die Zwiebeln hinzufügen, schließlich Tomate und Mangold. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>