Challenge: Tag 2

Der zweite Tag ist eigentlich der erste: Jetzt geht’s richtig los. Ich freue mich.

Essen

Ich halte mich an den Plan – dazu gibts noch eine Banane und eine große Schale Matcha-Tee, sowie gefühlte 17 Liter Wasser.
Erkenntnisse: Matcha schmeckt nicht wirklich, und zu dünn geschnittene Kürbisspalten verkokeln unerwartet schnell im Ofen. Ich spare mir auch, drei Dips zu machen, weil mir das zu viel Arbeit ist. Außerdem sind weder Blutorangen noch Avocados in Bio-Qualität zu bekommen, und beides dürfte im Herbst unter Öko-Gesichtspunkten sowieso fragwürdig sein. Der Ersatz besteht in einem Tomaten-Kresse-Dip; auch lecker.

# Tag Rezept Seite
2.1 Dienstag morgen Amaranth-Joghurt-Pop mit Himbeeren und gerösteten Kokosflocken 55
2.2 Dienstag mittag Moussaka Reloaded mit Tofuhack und Cashew-Petersilien-Creme 80
2.3 Dienstag abend Kürbispommes mit 3 Dips 93

Gesundheit & Sport

40 Minuten Ruder-Ergometer am morgen, das bin ich bereits gewohnt. Am Nachmittag bekomme ich allerdings starke Kopfschmerzen. Habe ich normalerweise nie, und getrunken habe ich auch genug. Allerdings kenne ich derlei Umstellungsschmerzen vom Fasten. Ich muss noch ein paar Stunden arbeiten, also helfen nur zwei Thomapyrin weiter. Ich beschließe zudem, auch wieder mal einen Versuch mit dem Joggen zu starten – dazu später mehr.

Fazit

Noch keines :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>