Bohnensalat

bohnensalat

Hier was leichtes, erfrischendes für den Sommer: Bohnensalat. Zutaten für 2-3 Portionen Salat 500 g (flache) Bohnen 1 Zwiebel 2 EL Gemüsebrühe 2-3 Stengel Bohnenkraut 1 EL ÖL 1 EL Essig nach Geschmack Salz & Pfeffer   Zubereitung 1 Die Bohnen waschen, Enden entfernen, und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. 2 In… 

Read More »

Spargel mit Asia-Sauce und Bratkartoffeln

spargel1

Nicht’s geht über die Klassiker, zum Beispiel Spargel mit Sauce Hollandaise. Was für den Veganer natürlich das Problem aufwirft, das eine Sauce Hollandaise nicht vegan sein kann. Also müssen Alternativen her. Zum Beispiel diese hier: Zutaten für 2-3 Portionen Gemüse 600 – 800 g Spargel 6-10 kleine Kartoffeln 2 EL Salz, Pfeffer 3 EL Öl… 

Read More »

Tomaten-Brot-Salat

tomaten-brotsalat

Wenn’s schnell gehen muss, das schlechte Gewissen nach Salat ruft, man aber gerade keine Lust auf Hasenfutter hat, dann ist dieser Salat die Lösung. Und unheimlich lecker ist er auch noch. Zutaten für 2-3 Portionen Salat 6 reife Tomaten 4 Scheiben kräftiges Vollkornbrot einige Stiele Basilikum 3+1 EL Olivenöl 1 EL Aceto Balsamico (ruhig ein… 

Read More »

Exotische Türmchen

buntetürmchen

Turmbildung scheint ein beliebtes Phänomen der veganen Küche zu sein – vielleicht weil sich Gemüse so gut in Scheiben schneiden lässt und meistens eh schon rund ist? Denn ich habe noch nie irgendwo eckige Türmchen in einem Rezept gesehen. Wo ich so darüber nachdenke: Interessante Herausforderung. Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass sich die verwendeten… 

Read More »

Kokos-Tofu-Sticks mit Wasabi-Karottenstampf

tofu-sticks

Ein angewandtes Beispiel für “Pimp my Food”. Aus Tofu werden panierte Tofusticks, aus Kartoffelbrei wird Wasabi-Stampf, und aus Ketchup wird Barbecue-Soße. Macht doch gleich viel mehr her! Zutaten für ca. 2 Portionen Sticks 150 g Räuchertofu 3 EL Erdnussmus 1 EL Agavendicksaft 5 EL Kokosflocken 3 EL Öl Kartoffelstampf 4 mehligkochende Kartoffeln 100 g Margarine… 

Read More »

Canneloni in Tomatensoße mit Walnuss-Bechamel

cannelloni

Manchmal läuft der kreative Rezepte-Prozess bei mir folgendermaßen ab: Ach, heute was kompliziertes zu kochen ist viel zu anstrengend. Vielleicht einfach Nudeln mit Soße? Aber nicht schon wieder Spaghetti….was gibts denn noch so? Ah, Canneloni! Und einfach ne fertige Soße? Zu schnöde. Muss schon selbst gemacht sein. Ach Mist, die Cannelloni brauchen ja auch noch… 

Read More »

Veganer Döner Kebab mit Tsatsiki

doener

Wenn’s mal deftig und kräftig sein soll, kommt dieser Döner Kepab gerade recht. Das Tolle (für ehemalige Fleischliebhaber) daran: Mit scharf angebratenem Seitan schmeckt er wie das Original. Zutaten für ca. 4 Portionen Fladenbrot 300 g Weizenmehl 3 EL Weizengrieß 1 EL Olivenöl 1 Pk. Trockenhefe 3 EL Sesam 2 EL Schwarzkümmel 1 EL Salz… 

Read More »

Karotten-Koriander-Ravioli mit Curry-Lauch

moehren-ravioli

  Manchmal sammelt sich im Kühlschrank ja so allerlei Restgemüse, das alleine nicht mehr für ein echtes Gericht taugt. Was tun? Machen wir doch eine Füllung draus. Bleibt noch die Frage, was füllen? Teigtaschen zum Beispiel. Zutaten für ca. 20 Teigtaschen / 4 Portionen Teig 250 g Weizenmehl 150 ml Wasser 3 EL Olivenöl 2… 

Read More »

Tandoori-Gemüse-Curry mit Naan-Brot

tandoori-gemuese-curry-naan-brot

Der Begriff Tandoori steht sowohl für eine Zubereitung im Holzofen, wie auch für eine Gewürzmischung, hauptsächlich bestehend aus Kreuzkümmel, Koriander und rotem Cayennepfeffer. Dieses Rezept verwendet die Gewürzmischung für ein mildes Gemüsecurry, begleitet vom typischen Naan-Brot als Beilage. Die Berberitzen gehören vielleicht nicht klassischerweise in die indische Küche, eher in die arabische, aber mit ihrer… 

Read More »

Hamburger mit Pommes

hamburger

Hier ein kleiner Appetitt-Anreger (ohne Rezept, weil eins zu eins zu finden in Attila Hildmanns “Vegan for Fit”): Hamburger mit Pommes. Selbstgebackene Dinkel-Sesam-Buns, ein Gemüse-Soja-Pattie, ein bisschen Beiwerk, Senf, Ketchup sowie im Backofen kross gebackene Pommes mit Tomaten-Salsa. Wäre dieses Posting ein Comic, dann stünde jetzt “SCHMACKOFATZ” darüber. (Ich persönlich war von dem selbstfabrizierten Pattie… 

Read More »