Wintersalat (vegan)

wintersalat

Solange es draussen noch kalt und regnerisch ist, wärmt einem dieser Salat Herz und Magen gleichermaßen. Das Original stammt von der tollen Webseite www.ohsheglows.com.   Zutaten für 4 Portionen Salat 1 Tasse Quinoa (rot) 350 g Kartoffeln (festkochend) 300 g grüne, breite Bohnen 150 g Grünkohl 3-5 Frühlingszwiebeln 3 EL Kürbiskerne 2 EL Sesam 3… 

Read More »

Apfel-Muffins (vegan)

Apfel-Muffins

Diese Muffins sind superschnell gemacht, superlecker, und mit ein bisschen Glück hat man alle Zutaten schon vorrätig. Lässt sich natürlich auch variieren mit Nüssen, Schokolade, Banane, etc. Das Originalrezept habe ich mir bei ab-jetzt-vegan.de abgeschaut, ich verwende nur doppelt soviel Apfel (Mehr ist besser!), und das Traubenkernöl macht den Teig besonders weich. Zutaten für 6… 

Read More »

Kaffee-Kakao-Bier-Chili

chilisincarne2

Freunde wiesen mich auf das (angeblich) ultimative Chili-con-Carne-Rezept hier, mit den Geheimzutaten Kaffee, Kakao und Bier. Davon gibt es sogar eine (offizielle) vegane Variante. Den genauen Ursprung und Urheber kann ich nicht mehr sicher nachvollziehen, ich habe mich jedenfalls an diesem Rezept hier orientiert – und es meiner bescheidenen Meinung nach mit Paprika und echtem… 

Read More »

Cherry Berry Chocolate Brownies

brownies

Wahrscheinlich hat schon jeder vegane Blog ein Rezept für vegane Brownies veröffentlicht – der Backklassiker schlechthin. Für die Basis habe ich mich bei Schweizer Trüffelschweinen inspirieren lassen, das Ganze dann aber ordentlich erweitert: Mit Goji-Beeren und Cranberries, und mit extra viel Schokolade. (In einem anderen Blog las ich doch tatsächlich einen Leserkommentar,  die vorgestellten Schokobrownies… 

Read More »

Grundrezept: Vegane Barbecue-Soße

grundrezept-barbecue-soße

Barbecue-Sauce kann man für so vieles benötigen: Zum Dippen für Gemüse bzw. Pommes, als Unterlage für Tofu, zum Würzen von “Fleischgerichten” (z.B. mit Seitan). Deswegen hier ein Grundrezept. Zutaten für ca. 100 ml Soße 50 ml Apfelsaft 3 EL Tomatenmark 3 EL Ketchup 3 EL rote Sojabohnenpaste nach Geschmack Salz, Pfeffer, Paprika, Chili   Zubereitung… 

Read More »

New York Cheesecake

new-york-cheesecake

Butter, Frischkäse, Quark, Sahne, Eier, Schokolade – das sind die Hauptbestandteile eines New York Cheesecakes, und das macht es nicht so einfach, eine vegane Version davon zu entwickeln. Doch hier ist sie, lose basierend auf einem Attila-Hildmann-Rezept. Aber besser! Zutaten für 6 Stücke bzw. eine 18cm-Springform Boden 150 g geröstete Mandeln 50 g Datteln (entsteint)… 

Read More »

Hamburger mit Pommes

hamburger

Hier ein kleiner Appetitt-Anreger (ohne Rezept, weil eins zu eins zu finden in Attila Hildmanns “Vegan for Fit”): Hamburger mit Pommes. Selbstgebackene Dinkel-Sesam-Buns, ein Gemüse-Soja-Pattie, ein bisschen Beiwerk, Senf, Ketchup sowie im Backofen kross gebackene Pommes mit Tomaten-Salsa. Wäre dieses Posting ein Comic, dann stünde jetzt “SCHMACKOFATZ” darüber. (Ich persönlich war von dem selbstfabrizierten Pattie… 

Read More »

Mini-Crunch-Pancakes mit Himbeer-Joghurt-Eis

pancakes2

Stufe 2, Seite 52 Darauf freut man sich schon beim Ins-Bett-Gehen: Pancakes aus Dinkelmehl und gepopptem Amaranth, dazwischen Banane und Himbeeren, als Topping ein Eis aus TK-Himbeeren und Sojajoghurt. Die Pancakes kann man auch prima vorbereiten und zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren, wobei sie dann auch nach dem erneuten Aufbraten den Namen Crunch-Pancakes… 

Read More »