Utilitarismus und Tierethik

Die Tierethik der Neuzeit – also vor allem die Frage, ob und welche Rechte Tiere haben, und was daraus für den Umgang mit ihnen zu folgern ist – hat ihren Usprung in der Philosophie des Utilitarismus. Als seine wichtigsten Urheber gelten Jeremy Bentham (1748-1832) und John Stuart Mill (1806-1873). Auf Jeremy Bentham geht auch die… 

Read More »

Jungbrunnen aus der Torte

Die SZ tut sich mal wieder mit einem veganen Beitrag hervor und featured einige Rezepte aus Attila Hildmanns neuem Buch “Vegan for Youth”. Auch wenn wir Blogger natürlich ganz tolle eigene Rezepte kreieren, kann mal reinschauen sicher nicht schaden. http://www.sueddeutsche.de/stil/vegane-rezepte-von-attila-hildmann-jungbrunnen-aus-der-torte-1.1916101

Vegane Haselnuss-Milch-Schokolade

vego

Weniger lesenswert als vielmehr essenswert: Bei meinem letzten Berlin-Besuch bin ich auf diese Schokolade gestoßen, die hochoffiziell als vegan und glutenfrei ausgewiesen ist. Eigentlich mag ich ja lieber dunkle, kräftige, Zartbitterschokolade, und habe insofern auch gar kein Problem, “vegan” und “Schokoalde” zu vereinen. Aber dann gibt es doch immer wieder Leute, die doch tatsächlich lieber… 

Read More »

Was bedeutet Anthropomorphismus und welche Rolle spielt er?

In meinem Bestreben, in der Rubrik “100 vegane Fragen” nach und nach verschiedene grundlegende Fragen zu beantworten, die wir Veganer immer wieder gestellt bekommen, habe ich heute den ersten “Theorie”-Beitrag verfasst. Ich hoffe, er ist erhellend. Bin schon gespannt auf die ersten empörten Erwiderungen der Haustierbesitzer…. Der Begriff Anthropomorphismus bedeutet zunächst einfach nur “Vermenschlichung”, bzw…. 

Read More »

And the Oscar goes to…

liebster

…Gravity, 12 Years A Slave, und noch ein paar andere. Und sogar ich hab ‘nen Preis bekommen. Allerdings keine schnieke Goldstatuette, sonden den Liebster Award. Hey, auch nicht schlecht! Ich freue mich. Nominiert hat mich Mareike von VeGold, deren Blog ich sehr gerne lese, weil Ihre Rezept genau nach meinem Geschmack sind, ich gerne dort… 

Read More »

80 Jahre Bayerisches Kochbuch

Mein heutiger Lesetipp ist ziemlich unvegan – aber dafür eine schöne Kindheitserinnerung. Die F.A.S. portraitiert anlässlich des 80jährigen Jubiläums unter dem schönen Titel “Keine Angst vor weißer Soße” das Bayerische Kochbuch. Wer außerhalb Bayerns aufgewachsen ist, kennt es vielleicht nicht, aber nahezu alle anderen werden es in der heimischen Küche stehen gehabt haben. Ich habe… 

Read More »

Millionen Schweine sind tot, es lebe die Giraffe!

Ich bin ein wenig spät dran mit einem Kommentar zur dänischen Giraffe – aber da ich das Thema unlängst nochmal mit Freunden diskutiert habe, erinnerte ich mich an diesen lesenswerten Artikel: http://www.sueddeutsche.de/panorama/debatte-um-getoetete-tiere-millionen-schweine-sind-tot-es-lebe-die-giraffe-1.1887226 Die lustigere, aber nicht weniger wahre (und bittere) Variante hat der Postillion gebracht: http://www.der-postillon.com/2014/02/herzlos-bauer-will-muhende-kurzhals.html

SZ-Recherche: Fressen und Moral

Das könnte doch interessant werden: Die Süddeutsche Zeitung surft ja seit einiger Zeit auf der Datenjournalismus-Welle, und erhebt und analysiert nicht nur allerlei, sondern bereitet es auch durchaus aufwändig und gekonnt auf. Hier wird nun ein erster Ausblick auf die Recherche zu “Fressen und Moral” angekündigt: http://www.sueddeutsche.de/wissen/werkstattbericht-zu-die-recherche-darum-kaufen-unsere-leser-bio-1.1897671 Versprochen wird: “Wir werden Ihnen von Montag an… 

Read More »