Bratpaprika (vegan)

bratpaprika

Auf unserer jüngsten Spanien-Reise, unter anderem nach Barcelona, gab’s das öfter als Tapas: kleine, scharf angebratene Paprika, mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Zutaten

für 2 Vorspeisen- oder 4 Tapas-Portionen

500 g Bratpaprika
3 EL Olivenöl
1 EL Salz
1 TL Pfeffer

 

Zubereitung

1 Die Paprika in Öl kräftig anbraten, ca. 5 Minuten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen, servieren.

Fazit

  • Ok, viel einfacher geht’s nicht, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut. Dazu ein Glas Wein und der Blick auf’s Meer: perfekt.
  • Wie im Bild zu sehen kann man das ganze zum Beispiel durch ein paar angebratene Brotscheiben noch anreichern.
  • Bratpaprika kann man hin und wieder auf dem Markt oder im Supermarkt kaufen – es sind keine normalen Paprika, und auch keine Chili. Gewissermaßen geschrumpfte Paprika, die man nach dem Garen komplett (naja, bis auf den Stiel), essen kann.
  • Bei Salz und Pfeffer lohnt es sich, zu besonders schmackhaften Sorten zu greifen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>